Cakewalk // Documentation // SONAR X3 // Pad-Inspektor
Inhaltsverzeichnis Zurück Weiter Index

Cyclone ► Cyclone-Symbolleiste ► Pad-Inspektor

A. Klicken sie hier, um die Tails-Funktion für die aktuelle Spur zu aktivieren B. Klicken Sie hier, damit Cyclone den Tonhöhenmarkern von SONAR folgt C. Wählen Sie hier einen Audio-Ausgang D. Klicken Sie hier, um den Latch-Modus ein- und auszuschalten
Tabelle 70.  
Die Option “Latch” bietet einen zweiten Modus zum Ansteuern von Pads. Im Latch-Modus werden Grooveclips nach dem Auslösen (Triggern) kontinuierlich wiedergegeben, bis sie erneut ausgelöst werden. Wenn der Latch-Modus deaktiviert ist, wird ein Pad nur so lange wiedergegeben, wie Sie die Maustaste oder Taste auf Ihrem Keyboard gedrückt halten. Wenn Sie alle Pads in den Latch-Status versetzen möchten, halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie ein beliebiges Pad auf Latch einstellen.
Wenn diese Option aktiviert ist, folgt Cyclone den Tonhöhenmarkern in SONAR. Wird bei der Wiedergabe ein solcher Tonhöhenmarker erreicht, findet eine automatische Transposition des Loops um die in SONAR vorgegebene Anzahl an Halbtonschritten statt.
Copyright © 2022 Cakewalk, Inc. All rights reserved
Sitemap | Privacy Policy | Legal